Polizei Düren

POL-DN: Dieb ertappt - dann flüchtig

Düren (ots) - Am frühen Sonntagnachmittag machte sich ein Langfinger in einem Keller in Düren zu schaffen. Als er dabei ertappt wurde, konnte er entkommen - jedoch ohne Beute.

Gegen 14:15 Uhr gelangte der Täter auf unbekannte Weise in ein Mehrparteienhaus auf dem Steinweg. Im Kellertrakt wurde er von Zeugen überrascht, als er seine Beute aus einem Kellerraum zum Abtransport bereitgestellte. Daraufhin flüchtete die bislang unbekannte Person in unbekannte Richtung.

Bei dem Dieb handelt es sich um eine circa 18 bis 23 Jahre alte und etwa 175 bis 178 cm große Person von sehr schlanker, dünner Statur mit einem auffallend blassen Gesicht. Er trug eine Kappe und war bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einer schwarz-roten Trainingsjacke.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: