Polizei Düren

POL-DN: Raubüberfall auf Möbelladen

Düren (ots) - Am Montagabend überfielen zwei männliche Personen ein Möbelgeschäft im Stadtteil Birkesdorf. Zu dieser Zeit befanden sich noch mehrere Angestellte in dem Gebäude. Kundenverkehr fand nicht mehr statt.

Der Notruf ereilte die Polizei gegen 20:05 Uhr. Demnach waren kurz zuvor zwei bewaffnete Männer in die Räumlichkeiten gelangt. Mit Hilfe von Handfeuerwaffen hielten sie die Mitarbeiter in Schach. Dann nahmen sie eine noch unbekannte Menge Bargeld aus dem Kassenbereich an sich und verließen die Tatörtlichkeit.

Die Polizei umstellte das Gebäude und durchsuchte es mit Unterstützung anderer Behörden. Hierzu zählten unter anderem Diensthundführer, Spezialeinsatzkräfte und Kräfte der Bereitschaftspolizei benachbarter Behörden. Zu dieser Zeit konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich einer der beiden Räuber noch in dem Objekt befand.

Ein Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin wurden bei dem Vorfall verletzt. Zwei RTW-Besatzungen transportierten sie in umliegende Krankenhäuser.

Ersten Ermittlungen nach handelte es sich bei den flüchtigen Tätern um zwei männliche Personen: Einer von ihnen wird als etwa 185 bis 190 cm groß und von schlanker Statur beschrieben. Er trug schulterlanges, schwarzes Haar und hatte einen Schnauzbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Lederjacke. Der Zweite ist circa 170 cm klein, auch von schmalem Körperbau und hatte zur Tatzeit eine Wollmütze auf. Dem Akzent nach könnten sie beide aus dem osteuropäischen Raum stammen.

Zeugen, die Hinweise zu den Personen geben können oder andere verdächtige Feststellungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter dem Polizeiruf 110 zu melden. Hier gilt: Jeder Hinweis zählt!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: