Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

04.02.2015 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Dürener Kriminalpolizei klärt Raubdelikt auf

Düren (ots)

Bereits am frühen Donnerstagabend, dem 08.01.2015, kam es gegen 18:40 Uhr in der Kreuzstraße zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines 19-Jährigen aus Stolberg. Die Polizei hat drei Tatverdächtige ermittelt, die zwischenzeitlich festgenommen wurden.

Ursprünglich hatte ein 16 Jahre altes Mädchen aus Düren den Stolberger unter dem Vorwand, ihn kennenlernen zu wollen, nach Düren gelockt. Dort wurde das Opfer dann von dem Haupttäter, einem 19-Jährigen aus Düren, sowie zwei Dürener Mittätern im Alter von 18 und 19 Jahren, erwartet.

Sie schlugen den Geschädigten brutal zusammen und entwendeten anschließend noch eine von ihm mitgeführte Tasche. Das vermeintliche Date war dabei nur der Vorwand, mit dem sprichwörtlich eine alte "offene Rechnung" beglichen werden sollte.

Zeugen beobachteten den Vorfall und alarmierten die Polizei. Bis auf den Verletzten flüchteten alle handelnden Personen vom Tatort. Im Zuge der Ermittlungen konnte aber bereits am 13.01.2015 der Haupttäter festgenommen werden. Am gestrigen Dienstag erfolgte dann die Inhaftierung der 18 und 19 Jahre alten Mittäter. Sie befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Die Beute hatte der Hauptakteur zwischenzeitlich einem Unbeteiligten zwecks "Aufbewahrung" gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren