Polizei Düren

POL-DN: Einbruchsserie aufgeklärt

Kreis Düren (ots) - Nachdem die Polizei seit September diesen Jahres zahlreiche Aufbrüche von Kirchen, Schulen, Kindergärten, Wohnungen und vielen mehr aufgenommen hat, brachten umfangreiche Ermittlungen nun zwei Tatverdächtige zum Vorschein.

Die Männer, die in der Summe etwa 60 Einbrüche im Kreisgebiet von Kreuzau - Obermaubach bis Niederzier - Ellen verübten, wurden zwischenzeitlich vorgeführt. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass bislang nicht alle Taten abschließend zugeordnet sind. Die Anzahl ist damit noch nicht abschließend.

Während ein 25-Jähriger aus Düren sich bereits seit Anfang November dem Gericht gegenüber sieht, wurde ein 27 Jahre alter Mann aus Düren im Rahmen einer Durchsuchung am 13.11.2014 angetroffen. In der Wohnung, in der er sich zu dieser Zeit aufhielt, fand sich neben diversen Drogen auch etliches Diebesgut; darunter Schmuck, Tresore, Schlüssel und auch technische Geräte. Was sich ebenfalls fand, war eine 21-jährige Dürenerin, gegen die ein Haftbefehl bestand, der sodann vollstreckt wurde.

Beide Einbrecher befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Ein Teil der Einbrüche konnte ihnen bereits zweifelsfrei nachgewiesen werden. In anderen Fällen dauert die Spurenauswertung beziehungsweise Spurenzuordnung noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: