Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

27.10.2014 – 13:37

Polizei Düren

POL-DN: Es war Alkohol im Spiel

Düren (ots)

Die Polizei hat ein umfangreiches Strafverfahren gegen einen 21-Jährigen aus Düren eingeleitet. Der war am frühen Sonntagmorgen nach einem Unfall alkoholisiert geflüchtet, konnte aber wenig später ermittelt werden.

Kurz nach 08:00 Uhr hatte der junge Mann die Eisenbahnstraße befahren. Beim Abbiegen in die Brändströmstraße verlor er die Kontrolle über den Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Schaltkasten, der aus dem Boden gerissen und stark beschädigt wurde. Auch am Fahrzeug entstand deutlicher Schaden. Mit ausgelösten Airbags flüchteten der 21-Jährige und sein Beifahrer, die nicht verletzt wurden. Nachdem die Polizei von einem Zeugen einen Hinweis auf das Unfallbild erhalten hatte, konnte die Beamten wenig später den unfallbeschädigten Wagen nicht unweit der Unfallstelle entdecken und auch den Aufenthaltsort des Fahrers feststellen. Dieser war mit 1,08 Promille Atemluftalkoholkonzentration weit von Nüchternheit entfernt. Dem Beschuldigten wurden eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen. Das Strafverfahren gegen ihn dauert an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren