Polizei Düren

POL-DN: Heißkalte Angelegenheit

Düren (ots) - Am Montagmorgen geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Gefrierschrank in einer Wohnung in Brand. Die 81-jährige Geschädigte wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gebäude- und Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Die Wohnungsinhaberin vernahm gegen 05:00 Uhr in ihrer Küche einen leicht verbrannten Geruch. Fatalerweise wurde dieser Feststellung von ihr zunächst keiner größeren Bedeutung zugemessen. Eine knappe viertel Stunde später musste die 81 Jahre alte Dame, durch den Rauchmelder alarmiert, eine starke Rauchentwicklung ausgehend aus ihrem Gefrierer feststellen. Die Dürenerin verließ unverzüglich ihre Wohnung in der Oberstraße und benachrichtigte die Feuerwehr.

Das zuständige Kommissariat ermittelt nun die Brandursache. Dafür wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: