Polizei Düren

POL-DN: Motorradfahrer schwer verletzt

Heimbach (ots) - Ein 38jähriger Niederländer befuhr am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem PKW VW Transporter die Landstraße 249 von der Ortslage Heimbach kommend in Fahrtrichtung Abtei Mariawald. In Höhe des Aussicht-Parkplatz - Henriette - entschloss er sich, trotz durchgezogener Fahrstreifenbegrenzung und schlecht einsehbarem Kurvenverlauf, auf den für ihn linksseitig gelegenen Parkplatz zu fahren. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 38jähriger Mann aus Aachen mit seinem Kraftrad die L 249 in Gegenrichtung. Der Parkplatz Henriette liegt, aus Sicht des Kradfahrers gesehen, rechtsseitig im Schlussbereich einer langgezogenen Linkskurve. Als der Motorrad-Fahrer den querenden PKW bemerkte, bremste er stark ab und stürzte. Er rutschte vor dem PKW weiter in die angrenzende Leitplanke. Hier wurde er durch den dort angebrachten Unterfahrschutz abgebremst. Der Kradfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt. Nach Erstversorgung durch Passanten, Rettungsdienst und Notärztin wurde er mit dem Rettungshubschrauber dem Klinikum Aachen zugeführt. Das nicht mehr fahrbereite Krad musste geborgen werden. Beim niederländischen Unfallbeteiligten wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: