Polizei Düren

POL-DN: Schuhdieb konnte gestellt werden

Düren (ots) - Pech für einen 39 Jahre alten Kölner. Als er und sein bislang noch unbekannter Begleiter mit gestohlenem Schuhwerk aus einem Geschäft im Stadtcenter flüchtete, wurde er von einem Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort festgehalten.

Die beiden Männer verließen gegen 17:50 Uhr den Schuhladen im Obergeschoss des Einkaufszentrums. Der bisher unbekannt gebliebene Täter trug dabei einen Beutel mit insgesamt fünf Paar gestohlenen Herrenschuhen im Wert von etwa 250 Euro. Diese lösten beim Verlassen des Ladens die akustische Warensicherung aus, so dass eine Verkäuferin darauf aufmerksam wurde und die Diebe rufend zum Stehenbleiben aufforderte. Während der Flucht stolperte der Beutelträger und verlor das Diebesgut. Ein Zeuge hatte den Vorfall mitbekommen und verfolgte die Flüchtenden. Ihm gelang es dann, den 39-jährigen aus Nordafrika stammenden Mann in Höhe des Spielcasinos in der Josef-Schregel-Straße zu überwältigen. Sein Mittäter konnte sich unterdessen allerdings in Richtung Kaiserplatz entfernen.

Das betroffene Unternehmen konnte die entwendeten Schuhe wieder in seinen Besitz übernehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: