Polizei Düren

POL-DN: Tierischer Unfall

Aldenhoven (ots) - Einen etwas ungewöhnlichen Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Hundes haben Polizeibeamte am Montagvormittag in Aldenhoven zur Kenntnis genommen. Glücklicherweise entstand nur leichter Sachschaden.

Ein Hundebesitzer hatte es sich kurz nach 11:00 Uhr auf der Außenbestuhlung einer Bäckereifiliale, auf dem Gelände eines Supermarktes in der Kapuzinerstraße, gemütlich gemacht. Seinen vierbeinigen Begleiter, einen Retriever, hatte er derweil mit der Leine an seinem Stuhl befestigt. Als der Aldenhovener dann jedoch vom Sitzmöbel aufstand, machten Hund und Stuhl sich selbstständig. Verfolgt vom Stuhl passierte der Retriever dabei einen geparkten Pkw, an dem das vorbei schrammende Möbelstück auf der Fahrerseite jedoch ein paar kleine, aber unschöne Spuren im Lack hinterließ.

Der Hund wurde alsbald wieder vom unliebsamen Anhängsel befreit und die Autobesitzerin in Kenntnis gesetzt.

Den Schaden, dessen Höhe erst noch festgestellt werden muss, regelt Herrchen falls nötig mit Hilfe der Versicherung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: