Polizei Düren

POL-DN: 010716 -9- (Aldenhoven) Ruhestörer leistete Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

    Düren (ots) -     010716 -9- (Aldenhoven) Ruhestörer leistete Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

    Aldenhoven - In der Nacht zu Sonntag, gegen 01.30 Uhr, wurde die Polizei wegen einer Ruhestörung in Aldenhoven verständigt. Die Beamten konnten die Ruhestörung, ausgelöst durch laute Musik, in einem Mehrfamilienhaus in der Straße «Am alten Bahnhof» lokalisieren. Im Treppenhaus des Hauses begegneten die Beamten ein 33-jährigen Hausbewohner, der als Verursacher der Ruhestörung ermittelt wurde. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und hielt sich gemeinsam mit seiner 5-Jährigen Tochter in seiner Wohnung auf. Die Beamten forderten ihn mehrmals auf, die Musik leiser zu stellen. Als er der Aufforderung nicht nachkam, wurde die Musikanlage von den Beamten abgeschaltet. Doch der 33-Jährige beschwerte sich, dass die Beamten sich in seiner Wohnung aufhielten und beabsichtigte die Musikanlage erneut einzuschalten. Bei der anschließenden Personalienfeststellung verweigerte er seine Angaben und versuchte dabei die Beamten aus der Wohnung zu drücken. Bei den weiteren polizeilichen Maßnahmen attakierte er mehrmals einen Beamten mit erhobenen, geballten Fäusten. Die Angriffe konnten jeweils mit einfacher körperlicher Gewalt abgewehrt werden. Dem 33-Jährigen wurden daraufhin Handfessel angelegt. Anschließend versuchte er auf einen der Beamten einzutreten. Schließlich wurde er mit einfacher körperlicher Gewalt in Gewahrsam genommen. Seine 5-jährige Tochter wurde inzwischen in die Obhut der Nachbarschaft gegeben. Auf der Hauptwache in Jülich wurde ihm vom diensthabenden Arzt eine Blutprobe entnommen. Auch dabei leistete er erheblichen Widerstand. Nach der Blutprobe wurde er wieder entlassen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Widerstandhandlungen gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: