Polizei Düren

POL-DN: Drogen sichergestellt

Düren (ots) - Am Dienstag stellte die Polizei bei Personenüberprüfungen in der Innenstadt mehrere Tatverdächtige im Zusammenhang mit Drogendelikten fest. Die strafrechtlichen Ermittlungen gegen die Beschuldigten dauern jeweils an.

Um 15:50 Uhr war es ein 28-Jähriger aus Jülich, der in der Schulstraße bei einer Kontrolle die Bekleidung "lüften" musste. Zum Vorschein kam eine ganze Palette mit Heroin gefüllter Bubbles, die sichergestellt wurden. Erst nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf der Wache wurde der beschuldigte, der die Drogen seinen Angaben zufolge zum Eigenkonsum mitführte, später wieder entlassen.

Auch ein 19 Jahre alter Dürener wurde um 16:10 Uhr auf der Stefan-Schwer-Straße gründlichst von der Polizei befragt, nachdem im Umfeld einer dort aufhältigen Personengruppe Cannabisgeruch in der Luft lag. Während die anderen Personen nichts Verdächtiges in den Taschen hatten, wurde bei dem Heranwachsenden ein Tütchen mit Marihuana aufgefunden und einbehalten.

Erst 16 Jahre alt ist ein weiterer Beschuldigter aus Niederzier, der um 17:00 Uhr auf dem Wilhelm-Wester-Weg bei seiner Kontrolle ein Tütchen mit Marihuana an die Beamten aushändigen musste. Gegen 19:00 Uhr wurde eine beweiswichtige Marihuana-Kleinmenge einem 18-Jährigen aus Jülich auf der Kuhgasse abgenommen.

Alle Beschuldigten sind der Polizei unter anderem auch wegen Drogendelikten bereits bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: