Polizei Düren

POL-DN: Pkw-Fahrer standen unter BTM-Einfluss

Jülich/Aldenhoven (ots) - Bei zwei Polizeikontrollen in der Nacht zum Freitag wurden zwei Verkehrsteilnehmer angetroffen, die illegale Betäubungsmittel konsumiert hatten.

In der Marienstraße in Aldenhoven fiel einem Polizeibeamten gegen 00:45 Uhr ein 20 Jahre alter Autofahrer aus dem Gemeindegebiet auf. Bei der Kontrolle des Mannes wurden Hinweise auf Drogenkonsum festgestellt. Bei der folgenden Durchsuchung des Fahrzeugs konnten zusätzlich Reste einer weißen Substanz aufgefunden werden. Schließlich räumte der 20-Jährige ein, vier Tage zuvor Rauschgift konsumiert zu haben.

In der Großen Rurstraße in Jülich konnte die Besatzung eines Streifenwagens kurz vor 03:30 Uhr die gleichen Symptome bei einem 19 Jahre alten Pkw-Fahrer, der ebenfalls in Aldenhoven wohnhaft ist, wahrnehmen. Der Betroffene gab an, vor zwei Tagen einen Joint geraucht zu haben.

Bei beiden Beschuldigten wurde jeweils ein Drogenvortest durchgeführt, die beide positiv ausfielen. Daraufhin wurden ihnen Blutproben entnommen und Strafanzeigen gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: