Polizei Düren

POL-DN: Brandermittlungen dauern an

Kreuzau (ots) - Nach dem Brand der Lagerhalle einer Schaustellerfamilie und ei-nes angebauten Wohnhauses im Ortsteil Winden am Mittwochabend dauern die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariates derzeit an. Glück-licherweise wurde niemand verletzt.

Gegen 21:00 Uhr hatten die Bewohner des betroffenen Wohnhauses auf dem Gelände in der Straße "Zum Sportplatz" Rauchgeruch bemerkt und waren der Sache auf den Grund gegangen. Bei der Nachschau wurde ein Brand im Bereich des Hausdaches bemerkt, der auch auf den Lagerschuppen übergriff. Eigene Löschversuche scheiterten. Obwohl die Feuerwehr mit einem Groß-aufgebot aus den umliegenden Gemeindeorten und aus Düren anrückte und Schlimmeres verhindern konnte, hatte sich das Feuer bereits ausgebreitet. Schäden entstanden nicht nur an dem Gebäudekomplex, sondern auch am Inventar der Schaustellerfamilie.

Die erforderlichen Maßnahmen zur Brandbekämpfung dauern wegen vor-handener Glutnester weiter an. Da das Wohnhaus derzeit nicht mehr be-wohnbar ist, unterstützt die örtliche Ordnungsbehörde die Betroffenen.

Zur Feststellung der bislang unklaren Brandursache hat die Polizei die Er-mittlungen aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Nach ersten Schätzungen liegt die Höhe des Brandschadens bei mehreren hunderttausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: