Polizei Düren

POL-DN: Kindergarteneinbruch

Düren (ots) - Trotz klirrender Kälte machten Einbrecher sich in der Nacht zum Dienstag im Stadtteil Lendersdorf an einem Kindergarten zu schaffen. Jedoch ohne Erfolg!

Gegen 01:40 Uhr hatte eine Anwohnerin ein höchst verdächtiges Geräusch aus Richtung des Kindergartengebäudes in der Straße "Kirchfeld" wahrgenommen und sofort die Polizei informiert. Als die Beamten eintrafen, hatten der oder die Täter sich jedoch bereits entfernt. Wie die Spurensicherung an dem Objekt ergab, waren die Täter beim Versuch, ein Fenster aufzuhebeln, erst einmal an einer Zusatzsicherung gescheitert. Dennoch gaben sie zunächst nicht auf. Mit einem dicken Pflasterstein wurde dann die Verglasung eingeworfen. Durch die entstandene Öffnung war dann wohl auch jemand in den Kindergarten eingestiegen, wie später anhand durchsuchter Schränke festzustellen war. Aber entwendet wurde nichts.

Dieser Fall zeigt, dass zusätzliche Sicherungen Einbrechern die Arbeit zumindest deutlich erschweren können. Auch, wenn nicht immer ein kompletter Zugang in ein Gebäude verhindert werden kann, so nimmt der Aufwand für Täter deutlich zu. Im vorliegenden Fall stiegen beispielsweise die Entdeckungs- und Verletzungsrisiken für die Einbrecher erheblich an, die sich beim Einsteigen auch noch an messerscharfen Glaskanten vorbei zwängen mussten. Zudem lief ihnen die für eine lohnende Durchsuchung erforderliche Zeit schlicht davon, da sie von einem Bemerken des Einbruchs ausgehen mussten. Am Ende standen sie mit hohen Risiken, aber ohne Beute, irgendwo alleine in der bitterkalten Nacht und dürften die Aktion wohl eher als Misserfolg für sich verbucht haben.

Eine kostenlose Beratung der Polizei über die bestmögliche Sicherung von Wohnungen, Häusern, Geschäfts- und Betriebsräumen sowie bei Neuplanungen erhalten Ratsuchende gerne bei der Fachdienststelle für Kriminalprävention unter der Telefonnummer 02421 949-8600 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de .

Hinweise über verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Kindergartengarteneinbruch nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-2425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: