Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

06.02.2001 – 11:14

Polizei Düren

POL-DN: (Linnich) Verursacher fuhr weiter

    Düren (ots)

060201 -6- (Linnich) Verursacher fuhr weiter

    Linnich - Montagmorgen, gegen 09.30 Uhr, befuhr ein 57-Jähriger aus Titz mit einem Lkw-Kipper die Bundesstraße -B 57- von der Puffendorfer Kreuzung in Richtung Gereonsweiler. Ihm entgegen kam ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem roten Pkw. Dieser fuhr plötzlich ohne erkennbaren Grund auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Lkw-Fahrer den Kipper nach rechts von der Fahrbahn. Er überrollte zwei Verkehrszeichen und zwei Leitpfosten, ehe er etwa nach 100 Meter zum Stillstand kam. Am Lkw entstand leichter Sachschaden. Der Gesamtschaden wird mit 2 800 DM angegeben. Der Fahrers des roten Pkw setzte seine Fahrt in Richtung Puffendorfer Kreuzung fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren