Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

24.04.2011 – 10:54

Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Düren vom 24.04.2011

Düren (ots)

110424 -1 Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer Am Samstagabend, gegen 19.20 Uhr befuhr eine 26-jährige Autofahrerin aus Eschweiler-Dürwiß die L 11 von Kleinhau in Richtung Brandenberg und wollte in Höhe der Einmündung "Zum Steinbruch" nach links abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 31-jährigen Motorradfahrer aus Eschweiler. Der Motorradfahrer musste stark abbremsen und wich dann nach links aus. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und rutschte gegen einen weiteren auf dem Linksabbiegerstreifen wartenden Wagen eines 46-jährigen aus Vossenack. Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Sturz leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

110424 - 2 Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Am Ostersonntag, gegen 03.10 Uhr, befuhr ein 20-jähriger aus Aldenhoven mit seinem PKW die Barbarastraße in Aldenhoven. Aufgrund seiner Alkoholisierung prallte er dort frontal gegen einen geparkten PKW. Ein Alkoholtest ergab 1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden beträgt ca. 5500 Euro.

110424 -3 Trunkenheitsfahrten

Im Laufe des Wochenendes wurden mehrere Fahrzeugführer festgestellt, die ihre Fahrzeuge unter Einfluss von Alkohol bzw. Drogen führten.

In der Samstagnacht um 01.15 Uhr wurde ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Düren in Düren auf der Schillingsstraße kontrolliert. Da ein durchgeführter Alkoholtest positiv verlief, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Sonntag gegen 04:40 Uhr ein 22-jähriger aus Düren auf der Rurstraße in Düren kontrolliert. Da seine Atemluft nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,2 Promille ergab. Daraufhin wurde ihm auf der Wache in Düren eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da dieser dem 22-jährigen bereits entzogen worden war.

Unter dem Einfluss von Amphetaminen befuhr ein 20jähriger aus Linnich am Sonntag, den 24.04.2011, gegen 02.45 Uhr, den Bendenweg in Linnich. Dort wurde er im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Ein Drogentest vor Ort verlief positiv. Bei der Durchsuchung seines Pkw wurden weitere Betäubungsmittel aufgefunden. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und eine Anzeige erstattet. Die Betäubungsmittel wurden sicher-gestellt.

Eine weitere Fahrt unter Einfluss von Betäubungsmitteln ereignete sich Ostersamstag in den frühen Morgenstunden auf der Veldenerstraße in Düren. Ein 23-jähriger aus Düren wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Daraufhin wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

110424 - 4 Einbrüche im Kreisgebiet

Im gesamten Kreisgebiet kam es von Karfreitag bis Ostersonntag zu 19 Einbrüchen in Wohnhäuser und Geschäfte, wobei hauptsächlich Bargeld und Schmuck erbeutet wurden. In Düren und Jülich waren Automaten in Gaststätten und Imbisse Ziele von Einbrechern. Bei einem Einbruch in einen Supermarkt in Düren wurden Zigaretten erbeutet. Bei einem Firmeneinbruch in Mariaweiler wurde Edelmetall entwendet. Zum Abtransport der Beute wurde der firmeneigene weiße Passat Kombi mit dem Kennzeichen DN-LK 76 und ein Anhänger mit roter Plane und blauer Aufschrift genutzt. Hinweise werden an die Polizei Düren unter der Rufnummer 02421-949-2425 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren