Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

18.10.2000 – 11:42

Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Stein in Auto geworfen

    Düren (ots)

001018 -4- (Jülich) Stein in Auto geworfen

    Jülich - Dienstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 60-Jähriger aus Linnich in seinem Pkw mit seiner Ehefrau als Beifahrerin die Bongardstraße von der Großen Rurstraße in Richtung «Am Aachener Tor». Als er an dem Wall der ehemaligen Bastion vorbeifuhr, bemerkte er zwei Kinder auf der Mauer, die gezielt einen Stein auf sein Fahrzeug warfen. Der Stein traf die Windschutzscheibe. Der Fahrer erschrak und führte eine Vollbremsung durch. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird mit 2 000 DM angegeben. Zeugenbefragungen ergaben, dass es sich bei den beiden Kindern um einen 12-Jährigen aus dem Stadtgebiet Düren und um einen 13-Jährigen aus Jülich handelte. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren