Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fahrradfahrer schwer verletzt

      Düren (ots) - 001018 -1- (Jülich) Fahrradfahrer schwer
verletzt

    Jülich - Dienstagmorgen, gegen 07.25 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger aus Jülich mit seinem Fahrrad den befestigten Feldweg von Broich nach Jülich. An der Kreuzung mit dem Von-Schöfer-Ring überquerte er diesen an der dortigen Radfahrer-/Fußgängerfurt. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 41-Jährigen aus Jülich, die mit ihrem Pkw den Von-Schöfer-Ring von der Merscher Höhe in Richtung -L 253- befuhr. Der Radfahrer wurde auf die Motorhaube aufgeladen und auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei verletzte er sich schwer. Er wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der Sachschaden beträgt etwa 10 800 DM.     Die Furt über dem Von-Schöfer-Ring ist mit einer Bedarfsampel ausgerüstet, die im nicht betätigten Zustand Rotlicht für die Fußgänger/Radfahrer zeigt. Auf dem Von-Schöfer-Ring erscheint kein Signal. Nach Angaben der 41-Jährigen und Zeugenaussagen überquerte kurz vor dem 19-Jährigen ein anderer Radfahrer die Fahrbahn. In beiden Fällen wurde die Bedarfsampel nicht betätigt. Die Beleuchtung am Fahrrad war nicht eingeschaltet. An der Unfallstelle besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h. Bei der Unfallaufnahme wurde eine Blockierspur des Pkw der 41-Jährigen von 34 Metern gemessen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: