Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

01.02.2010 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Teure Spuren hinterlassen

Inden (ots)

Die Polizei hat die Ermittlungen nach noch unbekannten Tätern aufgenommen, die in der Nacht zum Sonntag und vermutlich im weiteren Verlauf des Tages insgesamt zehn Kraftfahrzeuge mutwillig beschädigt haben. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf mehr als 5.000 Euro geschätzt.

Am Sonntagvormittag meldeten sich zunächst mehrere Geschädigte bei der Polizei, die ihren Pkw über Nacht jeweils in der Rathausstraße abgestellt hatten, und teilten mit, dass diese zerkratzt worden seien. Später gingen auch Hinweise zu weiteren offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand zerkratzen Autos ein, die im Bereich der Hauptstraße abgeparkt waren.

Wer sachdienliche Angaben zu den Tatverdächtigen abgeben kann, wird dringend gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren