Polizei Düren

POL-DN: Mit Beil auf Polizeibeamten losgegangen

Düren (ots) - Ein Strafverfahren leitete die Polizei am Sonntag gegen einen 41-jährigen Dürener und drei seiner Begleiter ein. Sie hatten die Beamten bedroht und sich deren Anordnungen widersetzt.

Gegen 01.40 Uhr, in der Nacht zum Sonntag, war die Polizei zu Streitigkeiten auf die Tivolistraße gerufen worden. Die entsandten Beamten trafen nur wenig später an der Ecke Tivolistraße/Mariaweilerstraße auf eine Frau und mehrere Männer, die sich sofort aggressiv gegenüber den Ordnungshütern verhielten und deutlich machten, dass sie die Sache selbst regeln wollten.

Da die Beamten aber davon ausgehen mussten, dass es bereits zu Körperverletzungsdelikten und einer Sachbeschädigung gekommen war, sollten die Personalien der Beteiligten festgestellt werden. Dies gelang erst, als weitere Streifenwagen zur Unterstützung am Einsatzort angekommen waren. Zwischenzeitlich hatte sich das Geschehen zu einer Hauszufahrt in der Mariaweilerstraße verlagert. Dort ergriff der 41-Jährige ein Beil von einem anderen Beteiligten und bedrohte damit einen der eingesetzten Polizisten. Diesem gelang es gemeinsam mit weiteren Kollegen, den Angreifer zu überwältigen und vorläufig festzunehmen. Dem unter Alkoholeinwirkung stehenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Da ein weiterer Tatverdächtiger, ein 27-Jähriger aus dem Stadtgebiet, die Polizeibeamten bei der Klärung des Sachverhalts störte und sie verbal in aggressiver Form anging, wurde er ebenfalls in Polizeigewahrsam genommen.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: