Polizei Düren

POL-DN: Drei Einbrüche im Stadtgebiet

Düren (ots) - In der Nacht zum Dienstag stiegen Diebe in eine Schule, in einen Kindergarten und in einen Baumarkt ein. Sie entkamen jeweils unerkannt mit ihrem Diebesgut. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen aufgenommen und die Spuren an den Tatorten gesichert.

Zwischen 21.45 Uhr und 04.00 Uhr hebelten der oder die Täter mehrere Türen und Schränke in der Grundschule im Stadtteil Arnoldsweiler auf. Sie durchwühlten die Büroräume der Schulleitung und entwendeten zwei Computer mit den dazu gehörigen Flachbildschirmen. Der dabei verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Ob unbekannte Einbrecher aus einem Heimwerkermarkt in der Bahnstraße etwas entwendet haben, konnte bisher noch nicht geklärt werden. Sie hatten kurz vor 02.00 Uhr eine elektrische Schiebetür zu der umzäunten Außenabteilung aufgebrochen. Ein Bewegungsmelder hatte angezeigt, dass sie sich bereits im Objekt aufgehalten hatten, bevor die Tat entdeckt wurde.

Aus dem Gebäude eines Kindergartens in der Eberhard-Hoesch-Straße entwendeten Eindringlinge in der Nacht einen Tresor mit Bargeld sowie eine Digitalkamera.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: