Polizei Düren

POL-DN: 07101805 Späte Einsicht

    Düren (ots) - "Es wird Zeit, dass ich langsam mal was in den Kopf kriege", war das unwidersprochene Fazit eines 17-Jährigen über sich selbst, das er nach seiner Festnahme am Mittwochabend in der polizeilichen Vernehmung von sich gab.

    Zusammen mit drei anderen Jugendlichen war der polizeibekannte und vorbestrafte junge Dürener am Mittwoch gegen 21.30 Uhr an einem Diebstahl aus einer Lagerhalle an der Veldener Straße beteiligt. Man hatte in Erfahrung gebracht, dass dort ein Gebrauchtwarenhändler elektronische Geräte lagerte. Bereits Tage zuvor hatte ein ebenfalls wegen zahlreicher Delikte polizeibekannter 13-Jähriger dort Geräte gestohlen und nun seine drei älteren Kumpels an den Tatort geführt. Was das diebische Quartett jedoch nicht wusste war, dass dem geschädigten Besitzer die Diebstähle der übrigens noch reparaturbedürftigen Elektronikwaren aufgefallen waren. Deshalb hatte er das Gelände zusammen mit zahlreichen Familienangehörigen verpostet. Mit Erfolg, denn nachdem die jugendlichen Täter sich mit Diebesgut aus dem Staub machen wollten, schlug die Falle zu. Der 13-Jährige und der 17-Jährige konnten noch in Tatortnähe durch die Zeugen gestellt und festgehalten werden. Eine entwendete Videokamera wurde sichergestellt.

    Die Polizei nahm die beiden Festgenommenen mit zur Dienststelle. Bei dem 17-Jährigen wurde auch noch eine Kleinmenge Marihuana sichergestellt. Die Beschuldigten wurden erst nach Abschluss polizeilicher Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Auch die beiden Mittäter konnten bereits identifiziert werden. In dem nun eingeleiteten Strafverfahren dauern die Ermittlungen gegen alle Beteiligten noch an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: