Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

10.01.2000 – 13:32

Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Unter Drogeneinfluss gefahren

      Düren (ots)

000110 -7- (Jülich) Unter Drogeneinfluss
gefahren

    Jülich - Ein 22-Jähriger aus Jülich befuhr am Sonntagabend, gegen 21.00 Uhr mit seinem Mofa die Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend. Dabei wurde er von den Polizeibeamten der Polizeiinspektion Jülich angehalten und überprüft. Die Beamten stellten beim Fahrer deutliche Anzeichen von BTM-Konsum fest. Auf Befragen gab er an im Laufe des Tages BTM konsumiert zu haben. Ihm wurde anschließend auf der Polizeihauptwache in Jülich eine Blutprobe entnommen. Dabei wurde auch eine Urinprobe sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde dem 22-Jährigen untersagt. Gegen 18.00 Uhr wurde auf der Große Rurstraße der Pkw eines 20-Jährigen aus der Gemeinde Titz überprüft, nachdem seine aggressive Fahrweise einer Funkstreifenwagenbesatzung aufgefallen war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 20-Jährige offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde auf der Hauptwache eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.(we)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren