Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (183/2014) Polizei sucht flüchtigen Autodieb mit Hubschrauber

Göttingen (ots) - A7, Gemarkung Hedemünden, Landkreis Göttingen Sonntag, 23. März 2014, 19.45 Uhr

HEDEMÜNDEN (lü) - Bei der Fahndung nach einem mutmaßlichen PKW-Dieb hat die Polizei am Sonntagabend einen größeren Bereich der Gemarkung Hedemünden (Kreis Göttingen) abgesucht. Bei der Suchaktion waren Beamte aus Niedersachsen und Hessen sowie ein Hubschrauber der Bundespolizei eingesetzt.

Der Gesuchte war am Sonntagabend mit einem in Nürnberg in der Nacht zum 20.03.2014 als gestohlen gemeldeten schwarzen 5er-BMW auf der A 7 in Richtung Norden unterwegs, als im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen sein Fahrweg bekannt wurde. Als der Wagen dann durch Polizeikräfte zwischen der Werrabrücke und der AS Hedemünden gesichtet wird und gestoppt werden sollte, fuhr der Wagen unvermittelt auf den Standstreifen und hielt an. Der Fahrer sprang aus dem Wagen über die Schutzplanke und verschwand in der dunklen Feldmark von Hedemünden. Eine groß angelegte Fahndung mit den genannten Polizeikräften führte bis Mitternacht nicht zu Auffinden des mutmaßlichen Autodiebes.

Der gesuchte ist 180 - 185 cm groß und hager, hat einen dunklen Teint und einen Spitzbart ("Ziegenbärtchen"). Er war dunkel gekleidet und trug ein Basecap. Der BMW wurde sichergestellt. Weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: