Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (62/2014) Falsche Spendensammlerinnen bestehlen Mann aus dem Landkreis Eichsfeld in Duderstadt - Bargeld aus Portmonee weg

Göttingen (ots) - Duderstadt, Bahnhofstraße Mittwoch, 29. Januar 2014, gegen 12.00 Uhr

DUDERSTADT (jk) - Eine ca. 20 bis 25 Jahre alte und ca. 165 cm große angebliche Spendensammlerin und ihre Komplizin haben am Mittwochmittag (29.01.14) in der Innenstadt von Duderstadt (Kreis Göttingen) einen 83 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Eichsfeld um rund 250 Euro betrogen.

Wie der Senior bei der Polizei angab, sprach ihn die südländisch aussehende Frau mit dunklen Haaren und einem rundlichen Gesicht gegen 12.00 Uhr vor der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstraße an und gab vor, für einen "besseren Schulbau" zu sammeln. Sie führte eine Unterschriftenliste mit, auf der sie Namen und Wohnort der Spender notierte.

Als der Eichsfelder in seinem Portmonee nach etwas Kleingeld suchte, trat plötzlich eine weitere unbekannte Frau hinzu, die der ersten vom Typ und Aussehen ähnlich sah, und sagte zu dem 83-Jährigen, dass er ihr noch seinen Ausweis zeigen müsse.

Dieses Ablenkungsmanöver nutzten vermutlich die beiden Trickdiebinnen, um in einem unbeobachteten Moment unbemerkt in das Portmonee des Mannes zu greifen und ihm ca. 250 Euro in Scheinen zu stehlen.

Der 83-Jährige bemerkte den Gelddiebstahl erst, als er in einem Supermarkt bezahlen wollte.

Die Polizei Duderstadt hat die weiteren Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 05527/98010 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: