Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main mehr verpassen.

23.01.2020 – 14:01

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

BPOLD FRA: Gefälschter Führerschein am Flughafen aufgeflogen

Frankfurt/Main (ots)

Am Mittwoch, den 23. Januar, stellten Bundespolizisten am Frankfurter Flughafen bei der Passkontrolle eines 48-jährigen Deutschen einen gefälschten niederländischen Führerschein sicher.

Der Reisende befand sich auf dem Weg nach Bogota. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass sein französischer Führerschein zur Einziehung ausgeschrieben war. Der 48-Jährige war in der Vergangenheit mehrfach wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln in Erscheinung getreten, weshalb ihm die Fahrerlaubnis entzogen wurde.

Der Beschuldigte händigte den Beamten statt des gesuchten französischen Führerscheins einen niederländischen Führerschein aus, welcher sich als Totalfälschung herausstellte. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung gegen den Mann ein und beschlagnahmte den Führerschein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann seine Reise nach Bogota antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Lara Fassing
Telefon: 069 3400-4014
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell