Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

11.03.2019 – 12:48

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 20-Jähriger versucht Drogen zu verbergen - erfolglos

Halberstadt (ots)

Am Samstag, den 09. März 2019, gegen 22:00 Uhr, kontrollierte eine Streife des Bundespolizeireviers Halberstadt den Bahnhof Halberstadt - Spiegelsberge. Bei Erkennen der Bundespolizisten schmiss ein 20-Jähriger hektisch etwas in einen Mülleimer, kniete sich an die Bahnsteigkante und ließ einen Behälter ins Gleis fallen. So stellten die Beamten einen Joint im Mülleimer fest, diesen hatte der 20-Jährige kurz zuvor noch geraucht. In dem weggeschmissenen Plastebehälter befanden sich zwei weitere Joints und zwei szenetypische Cliptütchen vermutlich Marihuana. Erst stritt der junge Mann alles ab, stellte jedoch schnell fest, dass seine erfundene Geschichte den Beamten unglaubwürdig erschien und gab zu, dass ihm die Drogen gehören. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte der 20-Jährige seinen Weg fortsetzen, allerdings ohne die Drogen. Diese wurden durch die Beamten sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung