Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

08.03.2019 – 13:08

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 25-jähriger "Schwarzfahrer", kein Bargeld, sondern Drogen im Gepäck

Halle, Magdeburg (ots)

Am Donnerstag, den 07. März 2019 beschäftigte ein 25-Jähriger die Beamten der Bundespolizeiinspektion Magdeburg gleich mehrmals. So nutzte der "Schwarzfahrer" gegen 09:40 Uhr einen Regionalexpress von Magdeburg-Buckau nach Halle ohne Zugticket. Der Aufforderung den Zug beim Halt am Hallenser Hauptbahnhof zu verlassen, kam der 25-Jährige vorerst nicht nach. Bundespolizisten stellten den Mann in der Bahn und die erste Strafanzeige wegen des Erschleichens von Leistungen folgte. Gegen 23:00 Uhr nutzte derselbe Mann einen Regionalexpress von Calbe nach Magdeburg wieder ohne Fahrschein. Der 25-Jährige kam auch in den Abendstunden der Aufforderung den Zug zu verlassen nicht nach. Bundespolizisten stellten ihn wieder in der Bahn. Bei einer Nachschau im Gepäck des "Schwarzfahrers" wurden dieses Mal ein Bong, eine Graspfeife, ein verbotenes Pfefferspray und rund 5 Gramm, vermutlich Kokain festgestellt. Die aufgefundenen Gegenstände wurden sichergestellt. Den 25-Jährigen erwartet erneut eine Strafanzeige wegen des Erschleichens von Leistungen und nun auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell