Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

07.12.2018 – 13:00

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 19-Jähriger entblößt sich auf dem Hauptbahnhof Stendal

Stendal (ots)

Am gestrigen Abend, den 06. Dezember 2018, gegen 18:45 Uhr meldete sich eine Frau auf dem Hauptbahnhof Stendal bei dem Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn und gab an, dass sich ein junger Mann auf dem Bahnsteig 5 des Bahnhofs entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Sie fühlte sich dadurch belästigt. Sofort suchten die Sicherheitsmitarbeiter nach dem Exhibitionisten. Ein Sicherheitsmitarbeiter stellte den jungen Mann in einem im Bahnhof stehenden Regionalexpress fest. Hier vollzog Letzterer die gleichen Handlungen an sich. Durch den DB-Sicherheitsdienst wurde der 19-Jährige auf die Wache des Bundespolizeireviers Stendal gebracht. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,22 Promille. Die Bundespolizei wird nun gegen den 19-Jährigen eine Strafanzeige wegen seiner exhibitionistischen Handlungen stellen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell