Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Zugbegleiterin mit Ellenbogen in den Rücken geboxt

leipzig Magdeburg (ots) - Am 09.Juli 2018, gegen 15:30 Uhr meldete sich eine Zugbegleiterin aus einem Intercity aus Leipzig kommend bei der Bundespolizei in Magdeburg und bat um Hilfe. In dem Intercity habe sie einen jungen Mann kontrolliert und habe festgestellt, dass er ein für diesen Zug ungültiges Fahrticket besaß. Als sie ihm sein Versehen erklärte, wurde der Mann aggressiv und stieß ihr seinen Ellenbogen in den Rücken. Glücklicherweise verletzte sich die 25-jährige Zugbegleiterin dabei nicht. Auf dem Hauptbahnhof in Magdeburg stellten die Beamten den 26-Jährigen am Zug und nahmen ihn mit zur Bundespolizeiwache am Hauptbahnhof in Magdeburg. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 26-jährige Mann wieder entlassen. Er wird wegen des Erschleichens von Leistungen und wegen Körperverletzung angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: