Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Erfurt mehr verpassen.

30.10.2018 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei

Suhl (ots)

Im Ankunftszentrum des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in Suhl kam gestern ein marokkanischer Staatsangehöriger an, der von der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main zur Festnahme ausgeschrieben war. Dem 33-Jährigen wird unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln sowie Urkundenfälschung in Tateinheit mit unerlaubter Einreise und unerlaubtem Aufenthalt vorgeworfen. Hierzu war der Mann durch das Amtsgericht Frankfurt/Main zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Weil er diese bislang nicht bezahlt hat, hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen.

Bundespolizisten, die wegen behördenübergreifender Zusammenarbeit zur Bekämpfung der Schleusungskriminalität vor Ort waren, nahmen den Marokkaner fest und brachten diesen in die Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt