Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Wegen Körperverletzung in Untersuchungshaft

Görlitz (ots) - Gestern Vormittag gegen 10.00 Uhr ging der Bundespolizei ein polnischer Angeklagter ins Fahndungsnetz. Der in der Woiwodschaft Westpommern lebende 22-Jährige war bei Kodersdorf kontrolliert worden. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam ans Licht, dass das Amtsgericht Köln Untersuchungshaft gegen den Angeschuldigten angeordnet hatte, weil dieser nicht zur Hauptverhandlung erschienen war. Ihm wird Körperverletzung zur Last gelegt. Ca. vier Stunden nach der Festnahme trat der Mann in der Justizvollzugsanstalt die Haft an, nachdem der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: