Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-Erkrath: Brandstiftung sowie Sachbeschädigung im Schulzentrum Rankestraße

Erkrath (ots) - Samstag, 01.06.2019, 01:27 Uhr Carl-Fuhlrott-Hauptschule, Rankestraße Die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

01.03.2019 – 13:38

Polizei Bonn

POL-BN: Wohnungsbrand Bonn-Pennenfeld: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandlegung

Bonn (ots)

Bei einem Wohnungsbrand in Bonn-Pennenfeld ist am Donnerstag ein 52-jähriger Mann gestorben. Die Ermittlungen der Beamten des Kriminalkommissariats 11 der Bonner Polizei bestätigten die Vermutung, dass es sich bei dem Verstorbenen um den 52-jährigen Mieter handelt.Im Rahmen der rechtsmedizinischen Untersuchungen ergaben sich keine Anhaltspunkte für eine Gewalteinwirkung gegen den Verstorbenen. Im Hinblick auf die Brandursache gibt es bislang keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung oder eine Fremdeinwirkung. Ein technischer Defekt oder Fahrlässigkeit können als Brandursache nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung