Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

14.02.2019 – 19:30

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Festnahme und Zuführung nach Handy-Diebstahl-

Hamburg (ots)

Am 14.02.2019 gegen 03.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen Mann (m.34) im Rahmen einer gezielten Fahndung nach einem Handy-Diebstahl am Hamburger Hauptbahnhof fest.

Der algerische Staatsangehörige ist polizeilich bereits bekannt und wurde über den Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg der U-Haftanstalt zugeführt.

Zuvor ruhte sich der Geschädigte (m.21) im DB-Reisezentrum aus, da keine Zugverbindung zu seinem Heimatort bestand. Der Mann schlief in der Folge ein; der Beschuldigte nutzte die Situation aus und entwendete dem Geschädigten sein mitgeführtes Smartphone.

Der Geschädigte bemerkte den Diebstahl und konnte sein Handy wiedererlangen; der Täter flüchtete daraufhin aus dem Hauptbahnhof.

Der 21-Jährige gab umgehend eine Strafanzeige im Bundespolizeirevier auf. Aufgrund einer guten Täterbeschreibung konnten Bundespolizisten den Tatverdächtigen nach einer gezielten Fahndung vorläufig festnehmen. Der Beschuldigte wurde der U-Haftanstalt zugeführt; die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell