Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

09.02.2019 – 18:40

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Über drei Promille: Bundespolizei nimmt Frau in Gewahrsam-

Hamburg (ots)

Am 09.02.2019 gegen 01.15 Uhr mussten Bundespolizisten eine betrunkene Frau (w.36) im Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam nehmen.

Zuvor belästigte die Frau in aggressiver Form Gäste in einem Schnellrestaurant (MC) im Hauptbahnhof. Einer Aufforderung eines Mitarbeiters die Lokalität zu verlassen ignorierte die offensichtlich stark alkoholisierte Frau. Daraufhin wurde eine Streife der Bundespolizei angefordert.

Nach Ansprache stellten die Polizeibeamten schnell fest, dass die Frau nicht mehr in der Lage war ihren Weg alleine fort zu setzen. Gestützt wurde sie zum Bundespolizeirevier gebracht; ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,18 Promille.

Ein angeforderter Arzt stellte die Gewahrsamsfähigkeit fest. Nach entsprechender Ausnüchterung wurde die 36-Jährige wieder entlassen.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung