Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

15.04.2019 – 16:42

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mann droht mit Schlägen und wird festgenommen

Berlin - Treptow-Köpenick (ots)

Bundespolizisten nahmen Montagmorgen einen Mann am S-Bahnhof Adlershof fest, nachdem dieser versucht hatte einen Fahrgast zu schlagen.

Gegen 6:15 Uhr gerieten drei Fahrgäste einer S-Bahn der Linie S9 zwischen den Bahnhöfen Altglienicke und Adlershof aus noch ungeklärter Ursache in eine verbale Auseinandersetzung. Im Zuge des Streits soll ein 25-jähriger Mann einen 36-jährigen Deutschen und 51-jährigen Österreicher beleidigt und im weiteren Verlauf zum Schlag ausgeholt haben. Der 51-Jährige flüchtete am S-Bahnhof Adlershof aus der Bahn und alarmierte die Polizei. Ein Zeuge führte die eintreffenden Bundespolizisten zu dem nigrischen Angreifer.

Die Beamten nahmen den wegen Gewaltdelikten polizeilich bekannten Mann fest und leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beließen sie den Mann auf freien Fuß. Die Geschädigten blieben unverletzt. Durch die Einsatzmaßnahmen kam es zu Verspätungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin