Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

29.10.2018 – 16:18

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Jugendliche belästigen Frau und schlagen Ehemann nieder

Berlin-Pankow (ots)

Bundespolizisten nahmen am Wochenende zwei Jugendliche vorläufig fest, die eine Frau belästigt und deren Ehemann geschlagen und getreten hatten.

Sonntag, kurz nach 4 Uhr belästigten und bedrängten zwei Jugendliche eine 25-jährige Frau in einer S-Bahn. Als der Ehemann einschritt, schlugen ihn der 17-jährige Deutsche sowie der 16-jährige Angreifer aus Bosnien-Herzegowina zu Boden und traten dort weiter auf ihn ein. Der 30-jährige Pankower erlitt mehrere Prellungen am Kopf und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Jugendlichen flüchteten zunächst am Bahnhof Pankow mit einer S-Bahn in Richtung Bernau, konnten jedoch durch alarmierte Bundespolizisten kurz darauf am Bahnhof Berlin-Buch vorläufig festgenommen werden.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ein gegen die bereits einschlägig polizeibekannten Jugendlichen ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell