Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

22.10.2018 – 10:37

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Taschendieb festgenommen

Berlin - Treptow/Köpenick (ots)

Samstagmorgen nahmen Zivilfahnder der Bundespolizei einen 15-jährigen Taschendieb am S-Bahnhof Grünau vorläufig fest.

Kurz nach vier Uhr erkannten die Beamten am Bahnhof Ostkreuz einen jungen Mann, der augenscheinlich die bereitstehenden S-Bahnzüge nach schlafenden Reisenden absuchte. In der Folge stieg der Mann in eine S-Bahn der Linie S8 und entwendete während der Fahrt einem schlafenden 32-jährigen Deutschen das Handy aus der Jackentasche. Die Beamten gaben sich daraufhin zu erkennen und nahmen den 15-jährigen Rumänen vorläufig fest. Das Smartphone erhielt der zwischenzeitlich erwachte 32-Jährige zurück.

Die Bundespolizisten leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls ein und übergaben den Jugendlichen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an seine Mutter.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung