Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gestohlenen Kleintransporter sichergestellt

Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten deckten Mittwochmorgen in Frankfurt (Oder) den Diebstahl eines Fahrzeugs auf. Den litauischen Fahrer nahmen die Beamten vorläufig fest.

Gegen 10:15 Uhr wollte eine Streife der Bundespolizei den VW T6 California mit Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Angermünde kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen der Beamten und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit unter Missachtung der Verkehrsregeln durch die Stadt und stellte das Fahrzeug in einer Sackgasse ab. Nach kurzer Flucht zu Fuß gelang es den Beamten, den 30-Jährigen festzunehmen. Das Zündschloss des Fahrzeugs war herausgebrochen und stark beschädigt. Die originalen Kennzeichen des gestohlenen Fahrzeugs fanden die Beamten unter dem Fahrersitz. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Transporter einen Tag zuvor in Köln gestohlen worden war.

Die Bundespolizei leitete gegen den einschlägig polizeibekannten 30-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei ein. Die Polizei Brandenburg stellte das Fahrzeug sicher und übernahm zuständigkeitshalber den Tatverdächtigen sowie die weitere Bearbeitung des Sachverhalts.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: