Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

02.08.2018 – 13:48

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Schnellbremsung ausgelöst

Berlin - Lichtenberg (ots)

Mittwochmorgen musste eine S-Bahn der Linie S3 am S-Bahnhof Rummelsburg eine Schnellbremsung durchführen. Ein junger Mann hatte sich zuvor auf die Bahnsteigkante gesetzt.

Gegen 9:30 Uhr setzte sich der 26-jährige Deutsche auf die Bahnsteigkante und löste so die Schnellbremsung einer einfahrenden S-Bahn aus. Nach einem Wortgefecht mit dem Triebfahrzeugführer der betroffenen S-Bahn flüchtete der Mann. Alarmierte Einsatzkräfte der Berliner Polizei stoppten den 26-Jährigen in der Nähe des Bahnhofs. Der Triebfahrzeugführer erkannte den Mann aus Sachsen zweifelsfrei wieder.

Die Beamten leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann seinen Weg fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin