Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

06.06.2018 – 10:11

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Ausflug endet im Gefängnis

Angermünde (Uckermark) (ots)

Bundespolizisten nahmen am Dienstag in der Regionalbahn nach Stettin einen per Haftbefehl gesuchten Mann fest.

Gegen 10:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 55-jährigen Reisenden. Bei Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Berlin seit Mai dieses Jahres nach dem Mann suchte. Der Pole wurde im Dezember 2017 durch das Amtsgericht Tiergarten wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 600 Euro bzw. 60 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt.

Da der 55-Jährige die geforderte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, brachten ihn Bundespolizisten zum Antritt seiner Ersatzfreiheitsstrafe in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin