Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bexbach

06.08.2019 – 10:07

Bundespolizeiinspektion Bexbach

BPOL-BXB: Urlaubskasse bereits vor Reisebeginn gehörig belastet

Saarbrücken (ots)

Einem französischen Staatsangehörigen verging am gestrigen Montag die Vorfreude auf seinen Urlaub. Der 35-Jährige wurde durch Beamte der Bundespolizei am Flughafen Saarbrücken vor seiner Ausreise in die Türkei kontrolliert. Eine fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass der Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Verbüßung einer 55-tägigen Haftstrafe gesucht wurde. Da er ersatzweise den gerichtlich festgesetzten Betrag von 2.823 EUR zahlte, entging er der bevorstehenden Haft. So konnte er doch noch seine Urlaubsreise fortsetzen, allerdings mit deutlich eingeschränktem Budget.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
- Öffentlichkeitsarbeit
Patrick Thiery
Telefon: 06826/522-1111
E-Mail: bpoli.bexbach.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bexbach