Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

27.01.2020 – 16:38

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Eigengefährdung - 37-Jähriger in Psychiatrie eingeliefert

Koblenz (ots)

Am Samstagabend informierten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizei am Hbf Koblenz über eine störende und laut brüllende männliche Person in der Bahnhofshalle. Nach Eintreffen der Streife riss sich der 37-Jährige die Oberbekleidung vom Leib und schlug sich selbst mehrfach ins Gesicht. Da er nicht zu beruhigen und eine Selbstverletzung nicht auszuschließen war, wurde er mittels einfacher körperlicher Gewalt fixiert und gefesselt. In der Dienststelle übergab sich der Mann mehrfach und rieb sich das Erbrochene über das Gesicht und den Oberkörper. Nach erster Versorgung vor Ort wurde er vom Ordnungsamt Stadt Koblenz in Begleitung eines Arztes zur RMF Andernach verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0176 - 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Koblenz
Weitere Meldungen aus Koblenz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier