Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

30.04.2019 – 10:31

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Die Bundespolizei sucht nach einem Diebstahl und einer Körperverletzung am 30. Januar 2019 in Bochum einen unbekannten männlichen Tatverdächtigen.

Bochum (ots)

Eine bislang unbekannte männliche Person wird verdächtigt, am 30.01.2019 gegen 0.30 Uhr, im Bochumer Hauptbahnhof zunächst einen 29-Jährigen verbal belästigt und provoziert zu haben. Der Mann habe den Solinger zudem geschubst und ihm anschließend die Geldbörse aus der Gürteltasche genommen. Immer wieder provozierte er nach Angaben des Geschädigten diesen und schlug ihm im weiteren Verlauf mit der Hand auf den Hinterkopf. Der Solinger flüchtete zu einem Taxi. Das Portemonnaie konnte der 29-Jährige zwar später wieder an sich nehmen bemerkte jedoch, dass die darin befindlichen 200 Euro fehlten.

Die Bundespolizei fahndet nun mit Beschluss des Amtsgerichts Bochum nach dem unbekannten Tatverdächtigen und bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zu der geschilderten Tat und der bislang unbekannten männlichen Person machen?

Bildmaterial befindet sich im beigefügten Link.

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2019/oefa_10_2019.html

Hinweise bitte unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6888 000 an die Bundespolizei oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Achim Berkenkötter

Telefon: 0231 562247 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell