Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

04.02.2019 – 07:22

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Unbekannte Täter sprühen Reizgas in Nordwestbahn Bundespolizei ermittelt wegen "Gefährlicher Körperverletzung"

Bielefeld (ots)

Am 03.02.19, gegen 19.45 Uhr sorgten bisher unbekannte Täter für 20 Verletzte in einer Nordwestbahn, die von Brackwede nach Paderborn unterwegs war.

Der Zugbegleiterin waren während der Fahrkartenkontrolle 2 männliche Personen aufgefallen, die sich ihrer Vermutung nach der Kontrolle entziehen wollten und in Sennestadt schnell den Zug verließen.

Noch vor dem Aussteigen versprühten diese bisher noch unbekannten Personen nach Aussage von Zeugen eine unbekannte Flüssigkeit im Zug, bei der es sich nach ersten Ermittlungen vermutlich um Reizgas handelt.

20 Reisenden reagierten "sicht- und hörbar" durch Augenrötungen und Husten.

Die Zugbegleiterin der Nordwestbahn reagierte schnell, lüftete den Zug brachte die Reisenden aus dem Bereich heraus und sperrte den betroffenen Zugbereich.

Von der Bundespolizei werden jetzt die Videoaufnahmen aus dieser Nordwestbahn gesichtet und die bisher noch unbekannten Täter wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
PHK Jürgen Gerdes
Telefon: +49 (0) 251 / 97437 -103
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell