Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

23.01.2019 – 14:22

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Schwarzfahrt führt zu Fahndungstreffer Bundespolizei nimmt 31 Jahre alten Georgier fest

Münster/Hamm (ots)

Ein 31 Jahre alter Mann aus Georgien wurde am gestrigen Vormittag von Polizeibeamten der Bundespolizei Münster eingehender kontrolliert, nachdem dieser einen Zug von Bielefeld nach Hamm ohne Fahrkarte, Geld und Ausweis benutzt hatte.

Alle Lügen des 31-jährigen zu seiner Identität halfen dem Mann nicht. Der richtige Name des Georgiers wurde durch die Bundespolizei schnell durch einen Abgleich seiner Fingerabdrücke festgestellt.

Auch der Grund, warum der Mann seinen richtigen Namen nicht angegeben hatte war schnell ermittelt.

Der Georgier war bereits im November 2018 nach Georgien rechtkräftig abgeschoben worden. Durch die erneute Einreise in das Bundesgebiet verletzte der Mann die ihm auferlegte Sperre zur Wiedereinreise nach Deutschland. Durch die Polizei Hamm wurde der Georgier gestern, 22.01.19, unverzüglich einem dem Haftrichter in Hamm vorgeführt.

Dieser schickte den Georgier postwendend über die Abschiebhaftanstalt in Büren zurück nach Georgien.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
PHK Jürgen Gerdes
Telefon: +49 (0) 251 / 97437 -103
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung