PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

14.01.2019 – 11:28

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Mit 1,8 Promille im Polizeigewahrsam

Düsseldorf (ots)

Ein 35-jähriger Syrer wurde am Freitagabend (11. Januar) um 23.45 Uhr durch die Bundespolizei festgenommen, weil er mit 1,8 Promille kaum noch verkehrsfähig und äußerst aggressiv war. Er trat nach den eingesetzten Beamten.

Zuvor beleidigte und bedrohte der 35-Jährige zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Aufgrund einer starken Alkoholisierung war eine Personalienfeststellung vor Ort nicht durchführbar. Der Mann wurde zur Wache geführt. Auf dem Weg dorthin versuchte er sich den Beamten zu entreißen und sie zu treten.

Auf der Dienststelle wurde ein Atemalkoholwert von 1,8 Promille gemessen. Der 35-Jährige verhielt sich weiterhin sehr aggressiv, sodass er vorerst in Gewahrsam genommen wurde. Am Folgetag konnte der Mann um 6.00 Uhr die Dienststelle verlassen. Strafverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie der Beleidigung und der Bedrohung gegen die Sicherheitsdienstmitarbeiter, wurden eingeleitet. Die eingesetzten Bundespolizisten blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell