Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

04.01.2019 – 08:28

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: iPhones unter den Achseln versteckt - Bundespolizei stellt Diebesgut im Wert von 2.300 Euro bei 17-jährigem-Schwarzfahrer sicher

BPOL NRW: iPhones unter den Achseln versteckt - Bundespolizei stellt Diebesgut im Wert von 2.300 Euro bei 17-jährigem-Schwarzfahrer sicher
  • Bild-Infos
  • Download

Essen - Duisburg - Bochum (ots)

Einen ganz besonderen "Schwarzfahrer" stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Abend (03. Januar) im Essener Hauptbahnhof fest. Der 17-jährige Duisburger konnte seine Arme nicht heben. Warum, dass stellte sich schnell heraus. Unter seinen Achseln hatte er zwei iPhone X versteckt.

Gegen 22:00 Uhr wurden Bundespolizisten im Essener Hauptbahnhof zum RE 1 gerufen. Den Zug hatten zwei 15 und 17-Jährige rumänische Staatsangehörige ohne Fahrausweis genutzt. Deshalb sollten ihre Identitäten überprüft werden. Bei der Überprüfung verhielt sich der 17-Jährige, der aus Duisburg stammt, merkwürdig. Die Körperhaltung und seine Armbewegungen ließen darauf schließen, dass er etwas an seinem Körper versteckte.

Nachdem ein Bundespolizist ihn abgetastet hatte, stellte sich auch schnell heraus was er zu verbergen hatte. Unter beiden Achseln hatte der Rumäne je ein hochwertiges iPhone Xs und Xs Max im Wert von 2.300 Euro versteckt. An einem der Geräte war sogar noch die Diebstahlsicherung, eine Art Haltevorrichtung, montiert.

Auf Vorhalt erklärte der Duisburger, dass er die Geräte am 03. Januar in einem Handy-Shop in Bochum entwendet hatte. Nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten der beiden Jugendlichen, wurde sie aus der Wache entlassen.

Gegen beide Jugendliche wurde ein Strafverfahren wegen Beförderungserschleichung, gegen den 17-Jährigen wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Derzeit wird ermittelt aus welchem Shop die Geräte stammen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell