Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

04.06.2018 – 12:10

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Nach Verfolgung mit Messer, Festnahme durch Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof

BPOL NRW: Nach Verfolgung mit Messer, Festnahme durch Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein Mann nach verbalen Streitigkeiten von einer anderen männlichen Person mit einem Messer in den Kölner Hauptbahnhof verfolgt. Die zur Hilfe gerufene Bundespolizei nahm den mit Haftbefehl gesuchten Angreifer fest.

Nach einem zunächst verbalen Streit zwischen zwei Rumänen am Eigelstein, der in einer Bedrohung mit einem Messer und einer Verfolgung endete, gelang dem 35-jährigen Opfer die Flucht zum Kölner Hauptbahnhof. An der B-Passage angekommen, bat er einen Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn AG um Hilfe, woraufhin umgehend die Bundespolizei alarmiert wurde. Zwischenzeitlich attackierte der 45-jährige Angreifer sein Opfer mit einem Tritt in den Bauch. Nun trennten die Sicherheitsmitarbeiter die "Streithähne" und die eintreffenden Bundespolizisten nahmen den Angreifer vorläufig fest. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft Bayreuth per Haftbefehl wegen Hausfriedensbruch gesucht wurde. Sein Atemalkohlgehalt ergab einen Wert von knapp zwei Promille, das mitgeführte Taschenmesser stellten die Polizisten als Beweismittel sicher. Da der Straftäter die Geldstrafe von 470 Euro nicht bezahlen konnte, muss er für die nächsten 40 Tage ins Gefängnis. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung sowie Körperverletzung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell