Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

30.04.2019 – 07:49

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Meldung aus Bakum

Cloppenburg/Vechta (ots)

Bakum- Unfallflucht geklärt Der flüchtige Fahrer des silberen Pkw-Kombi, der am 29. April 2019, um 08.08 Uhr in Lüsche, auf der Essener Straße, einen Verkehrsunfall verursacht hatte, konnte ermittelt werden. Eine aufmerksame Zeugin aus Essen hatte den Unfall beobachtet und war dem Unfallverursacher bis zu einem Betriebshof nach Bakum-Hausstette gefolgt. Dort hatte sie den Mann beim Verlassen seines Fahrzeuges angesprochen. Dieser zeigte aber auf die Ansprache keine Reaktionen und ging in eine Werkshalle, ohne sich um die Unfallgeschädigten zu kümmern. Die Essenerin notierte sich das Kennzeichen des "Fluchtfahrzeuges" und ging zur Polizei. Dort konnten durch weitere Ermittlungen die Personalien des Fahrers ermittelt werden. Als dieser dann bei einem Telefonat gesagt bekam, dass die Polizei gegen ihn ermittelt, ging er zur Polizei nach Bakum. Dort wurde sein Führerschein eingezogen. Dem 41-Jährigen aus Quakenbrück erwartet nun ein Strafverfahren, er wird vermutlich längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell